Die Familie Lorain,
Geschichte einer Familienleidenschaft

LA CÔTE SAINT-JACQUES & SPA *****

Geschichte einer Familienleidenschaft

1945,

Marie Lorain, ihres Zeichens Schneiderin, aber auch eine sehr gute Köchin, eröffnet in Joigny in einem schönen bürgerlichen Haus eine kleine Pension. Die Herberge wird nach dem Hügel über ihr, der Côte Saint-Jacques, benannt.

Michel Lorain, 1934 als jüngstes von vier Kindern geboren, entschied sich nach einer Lehre als Konditor für die Kochkunst.

1958,

Michel übernimmt den Familienbetrieb mit seiner Frau Jacqueline und bietet eine einfache, regionale Küche an.

Mit dem Bau der Autobahn A6, die in der Nähe verläuft, verwandelt sich der kleine Gasthof in ein hochwertiges Restaurant, das in der Region bekannt ist.

1971,

Michel wird mit einem ersten Michelin-Stern belohnt, 1976 folgt ein zweiter.

Jacqueline Lorain wird eine etablierte Sommelière und eine der ersten Frauen in der traditionell von Männern dominierten Welt der Önologie.

1977,

Die Côte Saint-Jacques wird Mitglied von Relais et Châteaux sowie von Tradition et Qualité.

In diesem Jahr erhält sie auch drei rote Kochmützen im Gault et Millau.

1983,

Nach einem wissenschaftlichen Abitur und Lehrjahren bei Troisgros in Roanne, Claude Deligne (Restaurant Taillevent in Paris) und Fredy Girardet (in Crissier in der Schweiz) schloss sich Jean-Michel Lorain endgültig seinem Vater an und stieg eine Stufe nach der anderen in der Brigade der Côte Saint-Jacques auf.

1986,

Michel Lorain erhält drei Michelin-Sterne und Jean-Michel, der aktiv an diesem Abenteuer teilnimmt, ist damals mit 27 Jahren der jüngste Koch Frankreichs, der diese höchste Auszeichnung erhält.

2000,

Es werden große Bauarbeiten eingeleitet, um die Restauranträume an das Ufer der Yonne zu verlegen. Zu diesem Zeitpunkt wird die Machtübergabe zwischen Vater und Sohn in der Küche offiziell vollzogen.

Mit all diesen Veränderungen verlor das Restaurant damals einen Michelin-Stern, der drei Jahre später wieder zurückgewonnen wurde: Das Côte Saint-Jacques wurde in den exklusiven Kreis der sechsundzwanzig besten Restaurants Frankreichs aufgenommen.

2007,

Es entsteht ein außergewöhnliches SPA mit 800 m² auf zwei Ebenen, das dem Wohlbefinden und der Entspannung dient.

Im Jahr 2012 erhielt unser Spa die Trophäe für das beste Spa, die von Relais et Châteaux verliehen wird.

2009,

La Côte Saint-Jacques wird beim Prix Villégiature zum "Besten Hotelrestaurant in Europa" gewählt.

2021 belegt La Côte Saint Jacques einen sehr guten Platz in der OAD-Liste der 150 besten Restaurants in Europa. 

2017,

Die Residenz erhält die 5-Sterne-Klassifizierung und gehört damit zur Elite der französischen Hotellerie.

Dank an die Zimmer-, Wartungs- und Rezeptionsteams, die von Karine Lorain meisterhaft geleitet werden, für ihren Einsatz bei diesem Projekt. 

2018

Alain Delon überreicht Jean-Michel Lorain die Insignien eines Ritters im Ordre National de la Légion d'Honneur.

Zur Erinnerung: 1993 wurde Jean-Michel Lorain von Christian Millau zum Koch des Jahres ernannt, der ihm die fast perfekte Note 19,5/20 gab.

2021,

La Côte Saint Jacques hat in der Promotion des Guide Michelin 2021 einen grünen Stern erhalten, der für nachhaltiges und tugendhaftes Engagement für die Umwelt steht.

Damit werden all unsere Bemühungen in dieser Richtung belohnt: Nähe zu lokalen Erzeugern, Entwicklung unseres Gemüsegartens, Hervorhebung der Erzeuger von Natur- und Bioweinen, intelligente Abfallwirtschaft... Etc...
Nicht zu vergessen ist natürlich unser Verein zur Verteidigung der Biodiversität und der Wildtiere, Dessine nous un Avenir, der an der Seite von Vereinen arbeitet, die vor Ort auf allen Kontinenten kämpfen.

EIN WEG AN DIE SPITZE

Verleihung der Ehrenlegion

Der Zwei-Sterne-Koch Jean-Michel Lorain, Besitzer des Côte Saint-Jacques & Spa***** in Joigny, Yonne, wurde am Montag, den 28. Mai 2018, von seinem Freund und der Kulturikone des französischen Kinos, Alain Delon, mit der prestigeträchtigen Ehrenlegion ausgezeichnet.

"Monsieur Alain Delon hat mir die große Freude gemacht, mir die Insignien eines Ritters im Nationalen Orden der Ehrenlegion zu überreichen. Diese Auszeichnung ist eine schöne Anerkennung für mich, aber auch für die Côte Saint-Jacques, die die Farben der Gastronomie und der französischen Küche seit Jahrzehnten sehr hoch hält."

 

DIE ELITE DER HOTELLERIE

5-Sterne-Bewertung

Wir sind sehr stolz, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Hotel La Côte Saint-Jacques & Spa ***** die 5-Sterne-Klassifizierung erhalten hat.

Wir danken den Zimmer-, Wartungs- und Rezeptionsteams unter der Leitung von Karine Lorain für ihr Engagement bei diesem Projekt, das uns den Anschluss an die Elite der französischen Hotellerie ermöglicht. 

 

NACHHALTIGES ENGAGEMENT

Grüner Stern im Guide Michelin


La Côte Saint Jacques wurde in der Promotion des Guide Michelin 2021 mit einem grünen Stern ausgezeichnet, der für nachhaltiges und tugendhaftes Engagement für die Umwelt steht.

Dies ist eine Belohnung für all unsere Bemühungen in dieser Richtung: Nähe zu lokalen Erzeugern, Entwicklung unseres Gemüsegartens, Hervorhebung der Erzeuger von Natur- und Bioweinen, intelligente Abfallentsorgung... Etc...

Nicht zu vergessen ist natürlich unser Verein zur Verteidigung der Biodiversität und der Wildtiere, Dessine nous un Avenir, der an der Seite von Vereinen arbeitet, die vor Ort auf allen Kontinenten kämpfen.

Wir danken und beglückwünschen alle unsere Teams für ihr tägliches Engagement an unserer Seite.

Karine und Jean-Michel Lorain

 

EINE BRÜCKE ZWISCHEN BURGUND UND THAILAND

J’aime by JML Bangkok

In Bangkok hat Jean-Michel Lorain einen gastronomischen Hotspot geschaffen, der einen neuen Ansatz für das französische Essen in Thailand anbietet.

 

Dieses innovative und klassische Restaurant, das das Beste der französischen Küche mit der Raffinesse des chinesischen Service verbindet, wird in der Küche von Amerigo Sesti geleitet.
Der talentierte und leidenschaftliche Koch hat seine Erfahrungen bei Jean-Michel Lorain und einigen der renommiertesten Küchenchefs der Welt gesammelt.

Sie werden von Marine Lorain, der Tochter von Jean-Michel, herzlich empfangen und erleben eine einzigartige kulinarische Erfahrung: Die Gerichte werden nach und nach gebracht, sodass jeder, ob mit der Familie oder mit Freunden, alles probieren und die Kreationen des Küchenchefs in aller Gemütlichkeit teilen kann.

J’AIME ist das weltweit erste Restaurant dieser Art und bietet ein kulinarisches Abenteuer, das seinesgleichen sucht.

U Sathorn Bangkok, 105, 105/1 Soi Ngam Duphli
Thung Maha Mek Sub-district Sathorn District,
Bangkok 10120, Thailand

 

MICHELIN-STERN

J'AIME by JML, Sterne-Restaurant

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Restaurant J'aime by Jean Michel Lorain im Guide Michelin in Bangkok mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Es ist eine große Ehre, Teil dieser Auswahl zu sein.

Vielen Dank an meine Teams, meine Tochter Marine und den talentierten Koch Amerigo Sesti.

HELFEN SIE UNS, DIE BIOLOGISCHE VIELFALT UND UNSEREN PLANETEN ZU SCHÜTZEN

"DESSINE NOUS UN AVENIR"

Wir erben die Erde nicht von unseren Eltern, wir leihen sie von unseren Kindern aus
Saint-Exupéry

 

Seit einigen Jahren haben meine Frau Karine und ich das Glück, die verschiedenen Kontinente und insbesondere die afrikanischen Länder zu bereisen, um die Schätze zu bewundern, die die Natur mit uns teilt. 

Im Laufe unserer Reisen konnten wir Kontakte zu Männern und Frauen vor Ort knüpfen, die mit ansehen müssen, wie die Bedrohung durch das Aussterben zahlreicher Arten von Tag zu Tag näher rückt.
Wir haben beschlossen, den Verein dessine nous un Avenir zu gründen, um nicht länger Zuschauer des Dramas zu bleiben, das sich überall auf der Welt abspielt, auch vor unserer Haustür. 

Der Verein "Dessine nous un Avenir" hat sich zum Ziel gesetzt, die Jüngsten für die Dringlichkeit des Schutzes der biologischen Vielfalt und unseres gesamten Planeten zu sensibilisieren. 

entdecken sie die website

Das Côte Saint-Jacques & Spa *****
14, Faubourg de Paris
89300 Joigny (Bourgogne)
  +33 3 86 62 09 70
  lorain@relaischateaux.com

49d3107b-cfb2-4de5-91c1-76cbb780347d
2d4afbcc-dbe7-4ad5-a68a-8cd3b479f5b0
e32dfa40-ef1f-4cdf-8929-7cf15d9cea94
7288ebc9-7772-4e26-bd3f-e91c05948135
2931130d-4714-4e2a-ac38-0fc0f1bd59ae
d846443a-77a8-432e-9067-0b15931f6849
e0b2d668-d4b7-49fc-b0e4-c8ac389b45e2
0988be77-b85d-4a78-ba37-09ad953d4d46
2ce96092-8700-41cc-92bc-106ea49f95f1
c9a2434c-56cb-4cde-b5fc-9c4af554defc
65bd58cf-eeec-4095-bc6c-27701f30e61e
Quick Response Code